SC München v.1951 e.V.

Hier finden Sie Informationen rund um den Verein, sowie aktuelle Ergebnisse und Meldungen.

9. April 2018
von Presse
Kommentare deaktiviert für Spielbericht 19. Spieltag

Spielbericht 19. Spieltag

SC München   :   TSV Neuried II   3:0 (1:0)

SC Münchens Revanche geglückt

Mit einem 3:0 Erfolg gewann der SC München gegen den Abstiegsbedrohten TSV Neuried II, wo sich der Sportclub die einzige Hinrundenniederlage holte.
Im Grunde ein ungefährdeter Sieg der Untergiesinger, die in der 21. Spielminute durch ein Tor von Felix Christlieb in Führung gingen. Es wurden, wie so oft, weitere Großchancen liegengelassen, so dass der Sportclub mit dieser knappen 1:0 Führung in die Pause ging. In der 2. Halbzeit waren weitere Torchancen zu verzeichnen, die meisten über die rechte Seite, die von Paul Hruschka herausgespielt wurden. In der 57. Minute konnte Hannes Ottmann eine entsprechende Flanke von Paul Hruschka ins Tor zaubern. Sieben Minuter später, in der 64. Spielminute, war es wiederum Hannes Ottmann, der den 3:0 Endstand erzielte. Ob die gezeigte Leistung am nächsten Sonntag im Spitzenspiel gegen DJK Pasing reichen wird, wird sich zeigen.

1. April 2018
von Presse SCM
Kommentare deaktiviert für Spielbericht 18. Spieltag

Spielbericht 18. Spieltag

TSV Gräfelfing   :   SC München   1:1 (1:1)

Punkteteilung im Spitzenspiel

Die erste Mannschaft des SC München nimmt einen Punkt aus Gräfelfing mit, obwohl am heutigen Ostersonntag sogar mehr drin gewesen wäre.
Im heutigen Spitzenspiel der Kreisliga 2 hatten die Gastgeber vom TSV Gräfelfing den besseren Start und erzielten in der 18. Spielminute durch Carlo Schick die 1:0 Führung. Durch dieses Gegentor kamen jedoch die Untergiesinger besser ins Spiel und Paul Hruschka war es, der in der 31. Spielminute den Ausgleich erzielte. In der zweiten Spielhälfte bestimmten die Sportclubler eindeutig das Spiel. Jedoch waren die Gräfelfinger immer wieder mit Kontern gefährlich ohne jedoch richtig gefährlich zu werden. Erwähnenswert war Paul Hruschkas Fallrückzieher, den Gräfelfings Schlußmann Ken Weid mit einer Glanzparade entschärfen konnte. Es blieb, trotz Feldüberlegenheit und guter Chancen der Forstner Truppe, beim 1:1 Unentschieden, mit dem beide Mannschaften weiterhin nach oben schauen können. Die mitgereisten Zuschauer waren sich einig, daß man vor dem Spiel mit einem Punkt zufrieden gewesen wäre. Nach dem Spiel wären sogar drei Punkte möglich gewesen. Zumindest haben die Schokoladen-Ostereier, die die Gräfelfinger den Zuschauern kostenlos anboten, geschmeckt.

30. März 2018
von Presse SCM
Kommentare deaktiviert für Spielbericht 17. Spieltag

Spielbericht 17. Spieltag

SC München   :   FC Neuhadern   5:0 (1:0)

Sportclub gewinnt erstmals 2018

Der SC München besiegt am Palmsonntag, bei tollem Fußballwetter, überraschend hoch den FC Neuhadern mit 5:0. Aufgrund vieler fehlender Stammspieler standen die Vorzeichen, nach zwei Auftaktniederlagen, für das 3. Punktspiel in der Rückrunde gegen Neuhadern nicht besonders gut. Die Forstner Mannen taten sich in der Vergangenheit gegen Neuhadern schon immer schwer und etliche Fans des SC München kamen mit einem unguten Gefühl zum Spiel.
Allerdings merkten die Zuschauer bereits nach wenigen Minuten, dass heute bei den Untergiesingern der nötige “Biss” vorhanden war, der die letzten zwei Spiele fehlte. So war es Deniz Göymen, der in der 20. Minute beherzt einen schnell ausgeführten Freistoß in die Maschen des Gegners drosch. Der Sportclub hatte weitere Chancen zu erhöhen, aber auch die Gäste bewiesen bei zwei klaren Torchancen, dass das Spiel auch schnell gedreht hätte werden können.
Zu Beginn der 2. Halbzeit hatten die Gäste sogar etwas mehr Spielanteile. In der 70. Minute brachte der Spielertrainer den noch leicht angeschlagenen Hannes Ottmann, der brannte wieder spielen zu können. Er zeigte bereits mit den ersten zwei Ballkontakten, warum er beim SC München in den letzten beiden Spielen fehlte. Kaum im Spiel, ließ er seine Spielkammeraden mit einem sehenswerten Kopfballtreffer jubeln. Als dann in der 76. Spielminute sich der FC Neuhadern selbst durch einen Platzverweis schwächte, spielte nur noch der SC München. Jan Schulze-Siebert, der in der ersten Hälfte auf der Bank noch Platz nehmen musste, erzielte in der 86. Minute den entscheidenden Treffer zum 3:0. Das zweite Tor von Hannes Ottmann in diesem Spiel zum 4:0 in der 89. Minute und das 5:0 durch Thomas Stittender in der Nachspielzeit brachten den Endstand, der 2-3 Tore zu hoch ausfiel, da bis zur 76. Minute im Grunde für Neuhadern noch alles möglich war.

Fieberkurve

15. März 2018
von Presse
Kommentare deaktiviert für Spielverlegung

Spielverlegung

Das Spiel der 1. Mannschaft (FC Hellas München : SC München)  am Sonntag den 18.03.2018 wurde von 10:45 Uhr auf 15:00 Uhr verlegt!

15. März 2018
von Presse
Kommentare deaktiviert für Spielbericht 15. Spieltag

Spielbericht 15. Spieltag

SC München   :   TSV 1860 München III     0:1 (0:0)

Sportclubs Fehlstart perfekt

Wenn man nach einem Trainingslager hochmotiviert in die Rückrunde geht und die ersten beiden Spiele der Rückrunde verliert, kann man von einem absoluten Fehlstart sprechen.
Nachdem bereits am letzten Wochenende das Derby gegen Thalkirchen verloren wurden, musste sich die Forstner Elf heute der III. Mannschaft des TSV 1860 München geschlagen geben.
Es gab Chancen auf beiden Seiten zu sehen, wobei die Gäste die Mehrzahl an klareren Chancen verbuchte. Die Untergiesinger spielten nicht so, wie sie im letzten Jahr aufgehört hatten. Es fehlte der unbedingte Wille zum Siegen. Dafür belohnte sich der TSV 1860 München III in der Nachspielzeit für ihr gutes Spiel mit einem Konter, den Dominik Kilpatrick zum 1:0 Siegestreffer vollendete.

15. März 2018
von Presse
Kommentare deaktiviert für Spielbericht 14. Spieltag

Spielbericht 14. Spieltag

SC München   :   SpVgg Thalkirchen   2:3 (1:1)

Sportclub mit Fehlstart und ganz schwacher Leistung

Der SC München war heiß auf das Spiel und etliche Spieler hatten am Vortag in zwei Schichten sogar den Platz von Schnee und Eis befreit. Im Nachhinein wäre es wohl besser gewesen, wenn man diesen Kraftakt nicht gemacht hätte. Denn es war am Sonntag, trotz herrlichem Fußballwetter, nicht der Tag des SC München.
Evtl. wurde der Gast die SpVgg Thalkirchen auch unterschätzt und hatte sich geistig die 3 Punkte aufgrund der sehr guten Vorbereitung auf das Sportclubkonto bereits verbucht. Die Untergiesinger gingen durch Kerim Murga mit 1:0 in Führung. Allerdings glichen die agilen Thalkirchner noch kurz vor dem Halbzeitpfiff aus. Einen kapitalen Abwehrfehler nutzte Valentino Cento zum Pausenstand.
In der zweiten Halbzeit boten dann die Forstner Mannen eine indiskutable Leistung. Die Konsequenz war das 1:2 für die Gäste von der anderen Isarseite. Auch hier profitierte Noel Fischer aus einem Stellungsfehler der SCM Hintermannschaft. Paul Hruschka glich zwar zum 2:2 aus, jedoch kurz vor Schluß fiel noch das 2:3 für die SpVgg Thalkirchen. Auch hier lud der Sportclub den Thalkirchner Matchwinner Noel Fischer zum Toreschießen ein. Am Ende eine verdiente Heimniederlage und man kann nur hoffen dass der Sportcluib nächste Woche gegen die Löwen eine andere Leistung an den Tag legt.