SC München v.1951 e.V.

Hier finden Sie Informationen rund um den Verein, sowie aktuelle Ergebnisse und Meldungen.

1. Spieltag Saison 2017/18

TSV 1860 München III : SC München   2:2 (1:1)

SC München holt Punkt gegen die halbe U19 der Löwen

Welch ein “geiles” Kreisliga-Auftaktspiel konnten die vielen mitgereisten Zuschauer vom SC München sehen. Dem Teamchef stand heute sein fast kompletter Kader zur Verfügung. Daher hatten die Untergiesinger auch eine extrem starke Bank. Allerdings war man am Anfang gar nicht begeistert, dass der TSV 1860 München (III) mit einem Großteil der 60er U19, die normalerweise in der Bayernliga spielen, antraten.
Aber gleich zu Beginn des Spieles konnte man den Forstner Mannen ansehen, dass dies die Mannschaft extrem anspornte.
Mit dem verdienten 1:0 in der 27. Minute setzte Benjamin Murga mit seinem Treffer auch das entsprechende Zeichen. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. So kam es leider, nach einigen guten Chancen für den Sportclub, kurz vor der Pause in der 41. Minute durch Abdelahim Njoya Montie zum Ausgleich der jungen, agilen Löwen.
Die zweite Hälfte begann wie die erste Hälfte: Ein schnelles, hartes aber faires Spiel. Aus SCM-Sicht ließ man wieder einige Chancen liegen und so kam es wie oftmals in den Vorbereitungsspielen. Der Gegner erzielte in der 67. Minute durch den eingewechselten Ivica Krizan den Führungstreffer.
Wer nun glaubte, dass die Untergiesinger die Fußballherrschaft in Giesing schon verloren geben würden, der täuschte sich. In der 82. Minute legte der kurz vorher eingewechselte Kerim Murga mustergültig für seinen Bruder Benni auf. Benjamin Murga konnte seinen zweiten Treffer am heutigen Tage erzielen und die mitgereisten Fans jubelten wie wenn das Spiel gewonnen worden wäre. Es waren noch spannende 10 Minuten, die sowohl für den Sportclub, als auch für die 60er noch ein Tor hätte bringen können. Aber es blieb letztendlich beim gerechten Unentschieden, auch wenn viele eingefleischte Sportclubler die eigene Mannschaft etwas vorne sah.

Kommentare sind geschlossen.